Archäologische Museen in Schwaben

Wittelsbachermuseum Aichach

Neben einem Überblick zur Besiedlungsgeschichte des Aichacher Raums präsentiert das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung die Funde der Grabungen im Stammsitz des bayerischen Herzogs- und später Königsgeschlechts.
Nähere Informationen auf den Seiten der Stadt Aichach.

Römisches Museum Augsburg

Das Museum bietet in der ehemaligen Dominikanerkirche einen Überblick über die Vor- und Frühgeschichte der Region, wobei der Schwerpunkt auf der römischen Epoche liegt.
Umfangreiche Informationen auf den Seiten des Museums.

Archäologisches Museum der Stadt Donauwörth

Seit 1981 befindet sich im Dachgeschoß des nach Kriegszerstörung wiederaufgebauten Tanzhauses das Archäologische Museum der Stadt.
Nähere Informationen auf den Seiten der Stadt Donauwörth.

Museum der Stadt Friedberg

Im vierflügeligen Renaissanceschloß der Stadt Friedberg befindet sich das Heimatmuseum mit Sammlungen zur Vor- und Frühgeschichte der Region.
Nähere Informationen auf den Seiten des Museums.

Museum im Benediktinerkloster St. Mang, Füssen

Das 1989 neu eröffnete Museum präsentiert anschaulich auch die Ergebnisse der Ausgrabungen im Kreuzgang, wo unter den barocken Planierungen umfangreiche Baubefunde dokumentiert wurden.
Nähere Informationen auf den Seiten der Stadt Füssen.

Archäologisches Museum Gablingen

Einblicke in über 6000 Jahre Siedlungsgeschichte des Gebiets zwischen Lech und Schmutter bietet das 1999 auf Initiative des örtlichen Arbeitskreises für Vor- und Frühgeschichte eröffnete Museum.
Nähere Informationen auf den Seiten der Gemeinde Gablingen.

Archäologischer Park mit Museums-Turm, Kellmünz

Archäologischer Rundweg im Bereich des ab 300 n. Chr. auf einem Plateau des Illerhochufers errichteten Kastells Caelius Mons.
Nähere Informationen auf den Seiten des Landkreises Neu-Ulm.

Archäologischer Park Cambodunum (APC), Kempten/Allgäu

Neben dem teilrekonstruierten Gallorömischen Tempelbezirk besteht der APC aus den unter einem Schutzbau konservierten Kleinen Thermen sowie den im Gelände ablesbaren Grundriß der Basilika des Forums.
Nähere Informationen auf den Museumsseiten der Archäologischen Parks.

Allgäuer Burgenmuseum Kempten/Allgäu

Im Museum des Allgäuer Burgenvereins sollen Zeichnungen, Gemälde, Modelle Pläne und archäologische Fundstücke die faszinierende Welt des herrschaftlichen Bauens und Wohnens mittelalterlicher Adeliger näherbringen.
Nähere Informationen auf den Seiten des Burgenmuseums.

Südschwäbisches Archäologie-Museum, Mindelheim

Das im zweiten Obergeschoss des Jesuitenkollegs gelegene Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung, das die Besiedlungs- und Kulturgeschichte des Allgäu zum Inhalt hat, wurde 1994 der Öffentlichkeit übergeben.
Nähere Informationen auf den Seiten der Archäologischen Staatssammlung.

Römerbad Schwangau

Nach umfangreichen Schutzmaßnahmen ist der Mauerbestand der bereits 1934 im Bereich der Talstation der Tegelbergbahn entdeckten Badeanlage seit 1999 zusammen mit einer musealen Präsentation wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.
Nähere Informationen auf den Seiten der Landesstelle für nichtstaatliche Museen - Suche nach Ort "Schwangau".